Akupunkturtherapie

Punktgenau zum richtigen Ergebnis

Die klassische Akupunktur basiert auf der Lehre von Yin und Yang, die später durch die Fünf-Elemente-Lehre und der Lehre von den Meridianen ergänzt wurde. Sie verwendet drei Verfahren:

  1. Einstechen von Nadeln in die Akupunkturpunkte
  2. Erwärmen der Punkte (Moxibustion)
  3. Massage der Punkte (Tuina, Akupressur)

In der Akupunktur werden rund 400 Akupunkturpunkte benutzt, die auf den so genannten Meridianen liegen. Zur Vereinfachung wurde das heute gängige Modell von zwölf Hauptmeridianen, die jeweils spiegelbildlich auf beiden Körperseiten paarig angelegt sind, eingeführt. Acht Extrameridiane und eine Reihe von sogenannten Extrapunkten ergänzen dieses Modell. Nach dem Modell der Traditionellen chinesischen Medizin wird durch das Einstechen der Nadeln der Fluss des Qi (Lebensenergie) beeinflusst.

Die Akupunktur gehört nach diesem Verständnis zu den Umsteuerungs- und Regulationstherapien

(Quelle: Wikipedia) 

Ohrakupunktur

Bildquelle: Pixabay
Bildquelle: Pixabay

Körperakupunktur

Bildquelle: Pixabay
Bildquelle: Pixabay

KONTAKT

Unteröwisheimer Str. 6

76646 Ubstadt-Weiher

Telefon: 07251/308931

St.-Nr.:30342/41488

BEHANDLUNGEN

Schmerztherapie

 Akupunktur

Massagen

Hypnotherapie

Raucherentwöhnung

Eigenblutbehandlung

Allergiebehandlung

 

Therapiebegleitung :

Strahlen- und Chemotherapie

Tumornachsorge

 

Kooperationen

 

Laborgemeinschaft  Südwest

SKA Labor